Hamburg, 27. April 2015

Hamburger Agenturgruppe setzt in Zusammenarbeit mit hella erstmals Kühlschrank mit transparentem Display im Einzelhandel ein.

Von Grund auf frisch! pilot Screentime hat sich vom Claim des Getränkeproduzenten hella inspirieren lassen und setzt die Marke mit einer neuen Point of Sale-Maßnahme aufmerksamkeitsstark in Szene. Ab sofort sind in neun ausgewählten Hamburger Supermärkten innovative Kühlschränke mit einem durchsichtigen Full-HD Display platziert. Neben Logo und Slogan des norddeutschen Unternehmens wird auf den transparenten Screens abwechselnd die gesamte Produktpalette mit Fokus auf den hella Neuprodukten 2015 präsentiert – vom klassischen Mineralwasser, über Wasser mit Geschmack, Fruchtschorlen bis hin zu Limonaden. Auch aktuelle Informationen, Bilder oder Grafiken, beispielsweise zu den Wetteraussichten, erscheinen in regelmäßigen Abständen auf dem Bildschirm. Durch die flexible Gestaltung der Inhalte können darüber hinaus Marktinformationen wie Ladenöffnungszeiten auf den Displays eingespielt werden. Einzelhändler wie Rewe, Edeka oder Famila nehmen an der Pilotphase bis zum Ende des Jahres teil.

Exklusiv für den Getränkehersteller hella hat pilot Screentime den innovativen Kühlschrank konzipiert, die Umrüstung eines Kühlschrankmodells vom Hersteller Liebherr hat ein starker Partner mit Hardware-Expertise umgesetzt: Hierbei ist ein transparentes 47 Zoll Full-HD Display in die Fronttür des hella-Kühlschranks integriert worden. Die ebenfalls von pilot individuell kreierten Bewegtbildinhalte werden über einen kompakten Rechner mit einem leicht zu bedienenden Content-Management-System des Marktführers Scala ausgespielt. Ein Techniker vor Ort ist dadurch nicht notwendig. Der Rechner ist durch eine UMTS-Verbindung von extern erreichbar, kann bei Bedarf aber auch über ein lokales LAN / WLAN-Netz eingebunden werden. Damit die Kunden dabei nicht die hella Produkte aus den Augen verlieren, verstärkt ein ausgeklügeltes System die Innenbeleuchtung: der Inhalt bleibt immer durch den transparenten Bildschirm immer deutlich.

„Mit der Marke hella haben wir einen zuverlässigen Partner zur Präsentation der innovativen Kühlschränke im Einzelhandel gefunden“, erklärt Damian Rodgett, Geschäftsführer pilot Screentime. „Gemeinsam mit unserem langjährigen Kunden können wir damit am Markt neue Impulse setzen und zeigen, wie digitale Kreation am Point of Sale heute aussehen muss, damit sie den Konsumenten garantiert erreicht und für nachhaltiges Interesse sorgt.“

„Als exklusiver Partner von pilot Screentime freuen wir uns, mit dem neuartigen hella Kühlschrank gemeinsam mit unseren Handelskunden einen modernen Weg der PoS-Kommunikation zu gehen“, so Nicole Freudenberger, Marketingleiterin bei hella Mineralbrunnen. „Wir präsentieren unser Sortiment in einem Eyecatcher, der die Benefits unseres breiten Getränkesortiments geschickt und unterhaltsam kommuniziert.“