Die Filiale 4.0 der Hamburger Sparkasse!

Idee

Anlässlich der Filiale 4.0 soll für die Haspa eine neue Kommunikationsstrategie entwickelt werden, um die digitale und stationäre Welt des Bankgeschäfts zunehmend zu verbinden.

Dabei sollen mittels moderner Kommunikationsmaßnahmen die Digitalisierung der Haspa und gleichzeitig die lokale Bindung zum Kunden gestärkt und gefördert werden. Die Bild-schirmlösungen der pilot Screentime begleiten den digitalen Transformationsprozess der HASPA.

Standort

Die von der pilot Screentime entwickelten, digitalen Bildschirmlösungen sollen bis 2020 in über 100 Filialen vom Typ 4.0 integriert werden. Bereits im Juni 2017 werden erste Screen-Konzepte installiert. Zunächst werden die Filialen Sasel, Wentorf, Schanze und Niendorf ausgestattet.

 

Lösung

Die Kunden der HASPA sollen durch die smarten Bildschirmlösungen an drei zentralen Touchpoints ganzheitlich angesprochen werden. In den Schaufenstern integrierte Bildschirme sollen die Kunden von außen in die Filiale locken. Hier erwarten sie im SB-Bereich weitere digitale Screens. Das Herzstück der Maßnahmen wird durch einen 75“Touch-Bildschirm dargestellt. Auf diesem können die Kunden interaktiv für sie relevante Inhalte abrufen. Hier sollen Märkte und Menschen zusammengebracht und die Filiale somit zu einem Ort werden, an dem man sich gerne aufhält. Gesteuert werden die Inhalte durch ein auf SCALA basierendes CMS-System.